Impressum | Fragen & Antworten | Sitemap

Seebestattung

Seebestattung Für Menschen die das Meer lieben ist es ein schöner Gedanke, dort die letzte Ruhe zu finden, wo sie sich im Leben wohlfühlten.

Voraussetzung für die Beisetzung im Meer ist eine Feuerbestattung. Oft findet am Heimatort des Verstorbenen eine übliche Trauerfeier mit anschließender Einäscherung statt. Eine Seebestattung ist auf verschiedenen Meeren (Nordsee, Ostsee, Adria, Mittelmeer, Atlantik) möglich. Die Asche wird in einer speziellen Seeurne auf das Schiff gebracht und dort aufgebahrt.

Sobald das Schiff die Beisetzungsstelle erreicht hat, wird die Urne dem Meer übergeben. Die Angehörigen können der Zeremonie beiwohnen und sie individuell mit Musik, Worten und Blumen mitgestalten. Sie erhalten später eine Beisetzungsurkunde, einen Auszug aus dem Logbuch und eine Seekarte mit genauen Angaben zur Beisetzungsposition. So können Sie später immer wieder an diese Stelle zurückkehren.

Es werden auch Gedächtnisfahrten zu den Bestattungsplätzen angeboten, die von den Angehörigen oft mit einer Urlaubsreise verbunden werden.

Für eine Seebestattung ist eine besondere Willenserklärung erforderlich. Am sinnvollsten ist es, seine Wünschen bereits zu Lebzeiten im Rahmen einer Bestattungsvorsorge festzulegen.

Hilfe im Notfall

Telefon
0 80 92 / 8 84 03

Tag und Nacht
erreichbar!

Martin Riedl

Bestattungshilfe
Riedl

Sieghartstraße 15
85560 Ebersberg
Tel: 0 80 92 / 8 84 03
Fax: 0 80 92 / 8 84 06

Trauerliteratur / Hörbücher:

Online-Shop Trauerliteratur und Hörbücher

Vorsorge-Film:

Vorsorge Spot

Markenzeichen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V.

QM Zertifizierung

Mitglied im Bestatterverband
Bayern e. V.