Impressum | Fragen & Antworten | Sitemap

FriedWald

FriedWald Seit rund 10 Jahren bietet FriedWald in mittlerweile über 30 Wäldern die Bestattung unter Bäumen an. FriedWälder sind ausgewiesene Bestattungsplätze, die im Rahmen des Friedhofsrechts von den Kommunen ausgewiesen werden. Die Waldpflege übernehmen die zuständigen Forstverwaltungen.

Die Asche Verstorbener wird in einer Urne direkt an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt. Es stehen verschiedene Bäume zur Auswahl, so können Sie z.B. zwischen einer Bestattung an einem Gemeinschaftsbaum, einem Familienbaum, einem Partnerbaum oder einem Prachtbaum wählen. Der Baum wird in der Regel für 99 Jahre erworben, es sind aber teilweise kürzere Laufzeiten möglich. Auf Wunsch wird an dem entsprechenden Baum eine Namenstafel angebracht.

Bei der Beisetzung im FriedWald kann gerne eine Trauerfeier abgehalten werden; welche Rituale die Bestattung begleiten, bleibt den Wünschen des Verstorbenen und seiner Angehörigen weitgehend überlassen. Blumenschmuck, Kränze oder Gestecke sind im FriedWald nicht erwünscht, als Urnengrabbeigaben eignen sich einige Blütenblätter, Laub oder Erde aus dem eigenen Garten. 

Hilfe im Notfall

Telefon
0 80 92 / 8 84 03

Tag und Nacht
erreichbar!

Martin Riedl

Bestattungshilfe
Riedl

Sieghartstraße 15
85560 Ebersberg
Tel: 0 80 92 / 8 84 03
Fax: 0 80 92 / 8 84 06

Trauerliteratur / Hörbücher:

Online-Shop Trauerliteratur und Hörbücher

Vorsorge-Film:

Vorsorge Spot

Markenzeichen des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V.

QM Zertifizierung

Mitglied im Bestatterverband
Bayern e. V.